Hand­ytarife für Flücht­linge

Das Handy / Smartphone ist für Flüchtlinge ein wichtiges Kommunikationsmittel um mit ihren Angehörigen im Heimatland in Verbindung zu bleiben. Die Geräte dienen auch dazu, die politische Lage in ihren Heimatländern zu verfolgen. Beim Nutzen der Geräte ist jedoch einiges zu beachten.

Merkblatt „Günstige Handytarife für Flüchtlinge“ – in deutscher Sprache

Merkblatt „Günstige Handytarife für Flüchtlinge“ – in englischer Sprache

Merkblatt „Günstige Handytarife für Flüchtlinge“ – in arabischer Sprache

Die Stiftung Warentest hat im Juni 2016 die Handytarife verschiedener Anbieter zusammengestellt und in einer Tabelle je nach Herkunftsland aufgelistet.

Internet - Telefonvertrag

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen gibt wichtige Typs zu Internet und Telefonverträgen. Die Broschüre ist 2 sprachig.

Internet_Telefonvertrag

Internetzugang über die AWO

In der Geschäftsstelle Wittmund und im Mehrgenerationenhaus Esens stehen jeweils ein PC für den Internetzugang zur Verfügung und können während der Geschäftszeiten genutzt werden.

Digitale Medien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Die Universität Vechta und das Deutsche Kinderhilfswerk haben eine Studie über die Nutzung digitaler Medien durch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge erstellt. In dieser Studie wird sehr anschaulich dargestellt wie wichtig für diese Jugendlichen die digitalen Medien zum Überleben sind und wie darüber auch Integrationsbemühungen unterstützt werden können.

Der Studientitel "Internet ist gleich mit Essen"

Hier können Sie die Studie lesen